Abend im Kastaniengarten 09.2018

Der Abend im Kastaniengarten des Weingutes „Heilig Grab“ von Familie Schöneberger ist fester Bestandteil des Jahresprogramms des Weinkollegiums. Regelmäßig findet er am ersten Donnerstag des Monats September statt.
Auch dieses Mal fanden sich 22 Mitglieder und Freunde des Weinkollegiums zu dieser Zusammenkunft, im wunderschönen, lauschigen Kastaniengarten ein. Zwar stellte sich der lang ersehnte Regen an diesem Abend ein, jedoch schmälerte dies das Sinneserlebnis in keiner Weise. Denn: Erstens war es noch angenehm warm und zweitens saß man ja unter dem Glasdach vor dem Kelterhaus. Nur die Bedienung mußte Getränke und Speisen unter einem Schirm an den Tisch bringen.
Brunhild Hennemann, die stellvertretende Vorsitzende (Officiarin) begrüße, in Vertretung des auf Reise befindlichen Schultheiß Hans-Peter Schüz, die Teilnehmer, darunter den Ehrenschultheiß Winfried Rinke mit Gattin, die auch Ehrenmitglied ist, sowie das Ehrenmitglied Hans-Hermann Oehl.
Die bekanntermaßen guten Tropfen aus dem Weinkeller der Familie Schöneberger, auf der Grundlage der Erzeugnisse aus der Küche, lockerten die Zungen. Bis weit nach Anbruch der Dunkelheit saß man beisammen, plaudernd über den Wein, berichtend von Erlebnissen auf Reisen und über das, was das Jahr noch bringt. Für das Weinkollegium, den Stammtisch am 04. Oktober, mit Weinen aus Nova Scotia, dem Remigiusessen im November und dem Nikolausabend im Dezember. Zwischenzeitlich wird man sich sicher auf dem Weinfest begegnen.
(Fotos vom Abend im Kastaniengarten auf der Seite „Bildergalerie“.)

Text und Foto: WPS

Kommentar hinterlassen